Sonntag, 18. März 2012

Schlafgast

Hallo Mädels,
das Wochenende war sooooo schön. Wir haben von morgens bis abends im Garten gewerkelt. Als ich so am zusammen haken der Kiefernadeln war, wundere ich mich was sich da für ein Knäul gebildet hat und siehe da- ein schlafender Igel. Habe ihn ein bissel angetippt um zu sehen ob er noch lebt. Ja das kann man sagen, denn er hat mich ganz schön angefaucht.
Vielleicht ist es ja der Igel den ich im Winter 10/11 aufgepäppelt habe :-)
Mich wundert nur, dass er sich da so mitten im Beet ein Nest gebaut hat, die Hunde laufen da ja auch ständig herum.
Euch einen schönen Wochenstart!!!!
Babette
PS: Ich häkle jetzt gleich Ostereier nach Rosine :-)


Kommentare:

  1. Hallo Babette,
    ich habe auch so einen Schlafgast. Alle zwei oder drei Abende kommt es jetzt schon mal raus aus seiner Laubburg. Er holt sich dann das Katzenfutter was Rambo nicht gefressen hat. Die Hunde stören ihn überhaupt nicht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ein Igel. Ich wohne in der Vorstadt unserer Kleinstadt, so Siedlungshäuser. Geboren wäre ich aber für einen Bauernhof mitten in der Stadt, da wären dann auch Igel zum Winterschlaf eingeladen.
    Im nächsten Leben eben.

    Viel Spaß beim Häkeln!

    LG Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen